News
Geben Sie Ihre Schlüsselwörter ein
NEU
Einbindung von Drittanbieter-Plugins in Internetseiten – Facebook, Google, Twitter, XING, etc.
Date 11.10.2019 13:20:48
Author Dominik Mikulovic

Der EUGH (Europäische Gerichtshof) hat in einem Rechtsstreit zwischen der Fashion ID GmbH & Co. KG und der Verbraucherzentrale NRW e. V. wegen eines von Fashion ID in ihre Website eingebundenen Social Plugins der Facebook Ireland Ltd. ein Urteil gefällt. Die Entscheidung des EUGH  hat eine große Breitenwirkung für die Betreiber von Internetseiten.

Betroffen sind alle Unternehmer und Organisationen, die auf Ihren Internetseiten Plugins von Drittanbietern wie Facebook, Google, Twitter, XING, etc. einbinden.
Falls Sie auf Ihrer Internetseite ein Plugin eines Drittanbieters eingebunden haben, empfehlen wir zu handeln. 

Unsere Empfehlung:

1. Prüfung, ob Sie betroffen sind und Handlungsbedarf besteht
Klärung mit der Fachabteilung oder Ihrem Dienstleister für die Internetseite, ob auf der Internetseite Skripte bzw. Plugins von Drittanbietern zum Einsatz gelangen, die automatisch bei Besuch der Internetseite auf den Computern der Besucher nachgeladen werden und hierdurch personenbezogene Daten der Besucher Ihrer Internetseite übermitteln. Dies umfasst auch die bloße, u.U. technisch bedingte, Übermittlung der IP-Adresse. Für den Fall, dass Handlungsbedarf besteht, sind die Punkte 2 bis 4 umzusetzen.

2. Anwendung Art. 26 EU-DSGVO – Gemeinsame Verantwortlichkeit mit dem Plugin-Anbieter (Facebook, Google, etc.)

3. Die Datenschutzerklärung muss angepasst werden

4. Umsetzung der Einwilligung für das Plugin des Drittanbieters (Facebook, Google, etc.) auf der eigenen Internetseite

Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung o.g. Aufgaben.

Kontaktieren Sie uns mit Stichwort „Social-Plugins" oder „Drittanbieter-Plugins“ per Mail unter info@data-security.one  oder telefonisch unter +49 8031 4696931.

 

NEU
Umsetzung der Erfüllungspflichten nach dem Geldwäschegesetz (GwG) für Steuerkanzleien
Date 11.10.2019 13:20:54
Author Dominik Mikulovic

Steuerkanzleien können ab sofort mittels DATA Security Compliance die Erfüllungspflichten nach dem GwG pragmatisch umsetzen. 

DATA Security Compliance ist eine Software, die dem Steuerberater hilft in einfacher Art und Weise die Risikoanalyse für die Kanzlei- und Mandantenstruktur durchzuführen und weitere Pflichten aus dem GwG, insbesondere die  Dokumentationspflichten, nachweislich zu erfüllen. 

Diese Lösung wird erstmalig der Öffentlichkeit am 25.10.2019 auf den Kammerfachtag der Steuerberaterkammer München präsentiert.  Siehe hierzu: 

https://www.steuerberaterkammer-muenchen.de/de/f%C3%BCr_mitglieder/veranstaltungen/kammerfachtag_2019_25_10_2019/index_ger.html

Die DATA Security GmbH ist auf den Kammerfachtag als Aussteller vertreten und wird ebenfalls die zertifizierte Lösung für die Umsetzung der EU-DSGVO, die Software DATA Security Manager, vorstellen.

Interesse?

Besuchen Sie uns auf dem Kammerfachtag am 25.10.2019 in München. Die Anmeldung erfolgt über die Steuerberaterkammer München. 

Alternativ können wir Ihnen eine Onlinepräsentation oder eine Vorstellung bei Ihnen vor Ort anbieten.

Kontaktieren Sie uns mit Stichwort "GwG" oder "EU-DSGVO" per Mail unter  info@data-security.one

oder telefonisch unter +49 8031 4696931.

 

NEU
Erfolgreiche Zertifizierung DATA Security Manager durch die LL-C (Certification) Germany GmbH
Date 11.10.2019 13:20:59
Author Milomir Mikulovic

DATA Security Manager – unsere Software für die pragmatische Umsetzung der EU-DSGVO haben wir von der LL-C (Certification) Germany GmbH überprüfen lassen. Die Prüfung durch die LL-C hat ergeben, dass der DATA Security Manager geeignet ist ein Datenschutzmanagement System aufzubauen und die Vorgaben der EU-DSGVO nachweislich umzusetzen.

Die Zertifikate der LL-C (Certification) Germany GmbH können Sie hier abrufen:

https://data-security.one/upload/public-docs/LL-C_Zertifikat_DATA_Security-GmbH_DE.pdf

https://data-security.one/upload/public-docs/LL-C_Berechtigungsurkunde_DATA_Security_GmbH_DE.pdf

Unsere Kunden können an der Zertifizierung auch teilnehmen. Voraussetzung für die Erteilung eines Zertifikats ist die aktive Arbeit mit unserer Software DATA Security Manager. Das schließt die Erstellung des individuellen Datenschutzhandbuchs inkl. Umsetzung aller in unserem Toll entstandenen Aufgaben und Maßnahmen.

Für detaillierte Informationen hierzu bitten wir um Kontaktaufnahme mit Herrn Dominik Mikulovic.

Telefon: +49 8031 4696 931

E-Mail: d.mikulovic@data-security.one

 

Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015
Date 11.10.2019 13:21:06
Author Milomir Mikulovic

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat bei DATA Security einen hohen Stellenwert. Unsere Prozesse haben wir deshalb transparent gestaltet und eine Softwarelösung eingeführt, die uns hilft die Aufträge unsere Kunden schnell und effizient zu bearbeiten. Unsere Mitarbeiter werden laufend geschult und sind angehalten in ihrer Arbeit den Nutzen unserer Kunden immer in Vordergrund zu stellen.

Wir haben deshalb in Q4/2018 ein ISO 9001 Managementsystem eingeführt und freuen uns informieren zu dürfen, dass wir die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 im April 2019 erfolgreich absolviert haben.

Unser ISO 9001:2015 Zertifikat können Sie hier abrufen:

https://data-security.one/upload/public-docs/ICG__Zertifikat_ISO%209001_DATA-Security-GmbH_DE.pdf